Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Monitoring und energetische Betriebsoptimierung von Gebäuden

Monitoring und energetische Betriebsoptimierung von Gebäuden
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Moritz Hartloff, Dipl.-Ing. Michael Kleber

Förderung:

KfW-Bankengruppe

Starttermin:

2007

Endtermin:

Anfang 2012

Die wissenschaftliche Begleitung von Demonstrationsgebäuden aus dem BMWi-Förderprogramm "Energie optimiertes Bauen" (s.o. und abgeschlossene Projekte) umfasste neben gebäudespezifischen Fragestellungen vor allem auch die Untersuchung verschiedener Monitoring-Strategien (Messdatenerfassung, -verarbeitung und -visualisierung) im Hinblick auf die Betriebsoptimierung von Gebäuden. Im gleichen Kontext stand das Projekt enerkenn zur vergleichenden Analyse und zum Benchmarking größerer Gebäudebestände in Bezug auf ihren Gesamtenergieverbrauch sowie die Energieverbrauchsstruktur.
Diese Kompetenz wird nun als Dienstleistung für Partner aus der Wirtschaft angeboten. Für vier Gebäude der KfW-Bankengruppe in Frankfurt (Ostarkade, Westarkade, Südarkade, Nordarkade) werden folgende Leistungen erbracht:

  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme der TGA auf Basis von Messdaten,
  • Ermittlung von Gesamtenergiekennwerten und Kennwerten relevanter Anlagenteile sowie Vergleich mit in der Planung prognostizierten Werten,
  • bei Bedarf Untersuchung zum thermischen Komfort in einzelnen Räumen.


Die Arbeiten werden zusammen mit der Ingenieurpartnerschaft ip5 aus Karlsruhe durchgeführt, deren Aufgabe im Wesentlichen in der Kommunikation der Betriebsergebnisse sowie der Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur energetischen Betriebsoptimierung besteht.